Für Naturliebhaber - Der Kenting Nationalpark

Unsere Rundreise ging weiter, nächster Halt Hengchun. Dieses kleine Örtchen liegt im Süden von Taiwan. Von hier aus wollten wir Kenting und den Eulanbi Nationalpark besuchen. Es liegt zwar gut 20 Minuten Busfahrt vom Park entfernt, hier sind die Unterkünfte dafür weit aus billiger. Unser Hotel befindet sich im Zentrum von Hengchun. Waschsalon, Restaurants, ATM und Supermärkte sind alle zu Fuss erreichbar.

Kenting National Forest Recreation Area

Vom zentralen Busbahnhof in Hengchun fahren am Tag zahlreiche Busse in Richtung Kenting. Unser erstes Ziel war der Kenting Forest. Im Wald findest du viele Höhlen und tolle Wanderwege. Du kannst dich hier völlig frei bewegen. Sämtliche Höhlen kannst du ohne einen Guide erkunden. Eine Taschenlampe solltest du aber dabei haben ;) Ein kleines Highlight war hier aber der Viewing Tower. Von ganz oben hast du eine fantastische Sicht über den gesamten Wald bis hin zum südlichsten Punkt Taiwans im Eulanbi Nationalpark. Ein kleines Restaurant befindet sich auch noch im Tower. Am Ende unserer Waldtour konnten wir sogar noch einige Affen beobachten, die in den Bäumen ihr Unwesen trieben!  

Der Weg dorthin ist ganz einfach. Wir sind an der Haltestelle Kenting Arch ausgestiegen. Die befindet sich direkt neben dem 7Eleven Markt. Auf der anderen Straßenseite siehst du schon ein großes weißes Tor. Hier beginnt schon der Kenting Forest. Wir haben uns dort einen Fahrer für 600 TWD (ca. 16,60€) gemietet, der uns bis nach oben fährt und uns auch wieder von dort abholt. Vom Tor bis zum Eingang des Nationalparks sind es noch gute fünf steile Kilometer. Der Eintrittspreis beträgt 100 TWD (ca. 2,70€) pro Person.

Der Eulanbi Park

Taiwan, Taiwan 2017, Kenting, Eulanbi Lighthouse, Leuchtturm, Eulanbi Park, Kenting Nationalpark, Kissing Rock, Hengchun,
Eulanbi Leuchtturm

Im südlichsten Zipfel von Taiwan liegt der Eulanbi Park. Der Eintritt kostet 60 TWD (ca. 1,66€) pro Person. Natürlich erreichst du diesen auch ganz einfach mit dem Bus. Das Subtropische Klima im Süden Taiwans lässt das Areal satt grün aussehen! Es gibt hier viele Wege die bewandert werden können. Ebenso wirklich tolle View Points direkt am Meer. Der "Kissing Rock" oder der südlichste Punkt von Taiwan sind nur zwei davon! Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt, so wie man es von Taiwan gewohnt ist.

Das Herzstück vom Eulanbi Park ist der Eulanbi Leuchtturm. Er ist 21,4 Meter hoch und hat eine Reichweite von 20 Seemeilen. 

Wer gern in der Natur unterwegs ist, für den ist dieser Park ein absolutes Muss!  

Der Süden

Der Süden von Taiwan hat aber noch viel mehr zu bieten. Neben zahlreichen Wandertouren kannst du einfach mal eine Pause am Strand machen. Entlang der Road 26 gibt es ein paar sehr schöne kleinere Strände. Als wir dort waren, waren die Wellen allerdings sehr hoch und die rote Flagge wurde aufgestellt. Vielleicht hast du mit dem Wetter etwas mehr Glück.

Falls nicht, kannst du GoKart fahren, Pony reiten oder Paintball spielen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0